Der Kinderstern steht für die Rechte der Kinder.

Der Kinderstern ist ein Werk von Imi Knoebel aus dem Jahr 1988/89 und in diesem Werkzusammenhang der Sonderfall, der in unbegrenzter Auflage und als Zeichen und Marke aus dem Kunstfeld heraustritt und einen eingetragenen gemeinnützigen Verein mit Sitz in Düsseldorf mit der Funktion bestellt, Spendengelder für Einrichtungen zu akquirieren, die sich um Kinder in Not kümmern. Die Kunst als Auftrag, ein interessanter Gesichtspunkt. Das Kind als Auftrag.

Auch und gerade als Sonderfall ist dieses Werk »Kinderstern« im Werkzusammenhang Knoebels gut begründet. Es markiert den besonderen Stellenwert der Faktoren »Kind« und »Stern« in diesem Feld – speziell im Feld Imi Knoebels, aber darin eben als Spezialfall für Kunst überhaupt. Als solcher immer auch Grenzfall. Kinder, Kunst, Spiel, Künstler, Kreativität usw. liegen nah beieinander, ebenso Sterne, Stars, Genies, Künstler, ganz abgesehen von der Nähe der Kinder und Sterne.

Die Idee »Kinderstern« eröffnet eine neue Dimension – auch eine neue Dimension des Begriffs »Gemeinnützigkeit«. Denn genau genommen ist es der Radikalanspruch, der das Wesen der Kunst ausmacht – bezogen wie hier auf die Kinder eine Selbstverständlichkeit. Die nämlich darin begründete, herausblitzende Priorität wird durch das herrschende System der Gesellschaft vernebelt, relativiert, verdeckt, verdunkelt. Insofern ist der Sonderfall »Kinderstern« als das Heraustreten aus dem »Teilsystem Kunst« (Niklas Luhmann) in den Bereich »Gemeinnützigkeit «, vorgeführt bezeichnenderweise am Wesen Kind, exemplarisch.

Was die Kinder wissen und nicht mehr die Erwachsenen und die Erwachsenen wissen sollten, was sie als Kind noch nicht wussten, ist, worauf es aber ankommt.

Der Kinderstern ist ein Kunstwerk und steht für die Kinder, für ihre Wahrheit, für ihre Rechte, für ihren Schutz.

Johannes Stüttgen, Mai/Juni 2020

Die Kunst ist ein Licht, das oft über Jahrzehnte durch äußere Helligkeit überstrahlt wird, im Gegensatz zu dieser aber bleibt. So kommt es, dass Katastrophen und Zeiten, die alles verdunkeln und jene Helligkeiten als die Verblendungen aufdecken, die sie im Licht der Kunst immer schon gewesen sind, dieses Licht neu zur Geltung bringen und dadurch ihre bloße Finsternis verlieren.

Idee

Eigentlich sind der Kinderstern die Kinder selbst. Das müsste den Erwachsenen erklärt werden, ist aber nicht zu erklären. Der Kinderstern ist ein Kunstwerk, das ist das Besondere. Er steht für die Kinder und ihren Anspruch auf die bedingungslose Obacht ihres Soseins, das aus sich selber bestimmt wird und nicht von außen.

Er ist der Begleiter der Kinder in Not. Dank seiner inneren Wirkkraft werden Mittel frei zur Behebung oder Linderung dieser Not. Was ist es, das die Kinder und die Kunst verbindet? Die Anfänglichkeit. Der Kinderstern ist ihr Garant. Er ist der Zeitstern in zwei Richtungen: nach vorn in die Zukunft, die die Kinder sind, und zurück in uns selbst als Kind.

Der Kinderstern steht für die Würde aller Kinder.

Ziel

Ziel des Kindersterns sind die Kinder, die Einlösung ihrer Rechte, seine Herkunft ist die Kunst. Kunst wird hier gefasst als der erste und oberste Anspruch überhaupt, der sich auf die stimmige Form bezieht, im Kleinsten und Größten, hier im Besonderen, was die Existenzform und Würde der Kinder betrifft.

Der Kinderstern – Imi Knoebels Reverenz an die Kinder – ist ein Kunstwerk. Der Verein sammelt im Auftrag des Kunstwerks Kinderstern und mit dessen Hilfe Spendengelder für Kinder in Not. Tatsache ist, dass der Verein unter der Maßgabe der staatlichen Gemeinnützigkeitsgesetze steht, die nicht, wie der Stern, von innen wirken, sondern von außen. Aber im Namen und Auftrag des Sterns muss er da durch.

Spende

Wir freuen uns über jede Spende.

Kinderstern e.V.
Deutsche Bank Düsseldorf
IBAN: DE67 3007 0024 0216 0000 00
BIC: DEUT DE DBDUE

Der Kinderstern e.V. ist ein gemeinnütziger Verein und im Vereinsregister unter der Nummer VR 1899/1992 T eingetragen. Auf Wunsch erhalten Sie ab einem Betrag von 200,01 € einen Spendenbeleg.

Für Spenden bis 200,00 € versenden wir eine vereinfachte Zuwendungsbescheinigung.

Spenden gehen zu 100% an Kinder in Not.

Sterne

Zuwendungen für Förderprojekte des gemeinnützigen Kinderstern e.V. vermögen sich seit 1989 zu verwandeln. Auf Ihren Wunsch hin, und über den obligatorischen Spendenbeleg hinaus, stiftet sich das Kunstwerk »Kinderstern« von Imi Knoebel als Brosche, Anstecknadel, Lithografie oder Skulptur dem Spender.

Kinderstern-Brosche Groß

Kinderstern-Brosche Groß

limitierte Farben, 925 Silber

Jetzt spenden
Kinderstern-Anstecknadel

Kinderstern-Anstecknadel

rote, blaue oder gelbe Kinderstern-Anstecknadel, 925 Silber

Jetzt spenden
Kinderstern als Bild

Kinderstern als Bild

Acryl auf Holz in unterschiedlichen Farben. Roter Kinderstern im Tiefdruck auf Karton.

Jetzt spenden

Projekte

Kinderzirkus Upsala

Gerne können Sie an uns auch weiterhin mit spenden unterstützen. Senden Sie uns eine mail und erhalten Sie von uns bei Eingang des Betrages eine Spendenquittung ab einem Betrag von 200,01 €.
Für Spenden bis 200,00 € versenden wir eine vereinfachte Zuwendungsbescheinigung.
Ihr Kinderstern e.V.

Kinderzirkus Upsala 50 bis 60 Kinder aus der Ukraine bereiten sich in der Stadt Leipzig auf Ihren Auftritt in dem Format „Zirkus in der Stadt“ vor. Ein wunderbares Projekt vom Upsala e.V.

Mehr zu dem Projekt hier

Kontakt

Kinderstern e.V.
Reichsstraße 53
40217 Düsseldorf
info@kinderstern.com
www.kinderstern.com

Vorstandsvorsitzende
Carmen Knoebel
Der Kinderstern e.V. ist ein gemeinnütziger Verein und im Vereinsregister unter der Nummer VR 1899/1992 T eingetragen.